Hidria

Projekte und Referenzen

Die neue Generation der Hidria Axialventilatoren

Die neueste High-Tech-Generation der elektronisch kommutierten axialen Industrieventilatoren von Hidria (HEC – Hidria EC-Ventilatoren) ist ein Novum auf dem Markt. Dies ist schon die dritte Generation von hochleistungsfähigen und energieeffizienten Axialventilatoren, die einen Großteil der sich im Umlauf befindlichen von Induktionsmotoren betriebenen Ventilatoren ersetzen sollen, wenn die neuen Energieeffizienzkriterien für elektrische Anlagen der Europäischen Kommission Anfang des Jahres 2015 in Kraft treten.

Unter den wichtigsten neuartigen Funktionen der neuen Generation befindet sich ein innovativer Aufbau der Elektronik innerhalb der Ventilatoren, der durch ein ansprechend designtes fortschrittliches Rippenset eine effiziente Kühlung des Produkts gewährleistet und somit auch den Einsatz in thermisch anspruchsvollen Umgebungen ermöglicht.

Außerdem konnte Hidrias Team aus Entwicklungsingenieuren erfolgreich die neueste Generation der Axialventilatoren mit elektronischer Kommutierung durch eine Reihe weiterer fortschrittlicher Betriebsfunktionen verbessern, darunter insbesondere die Energieeffizienz, den niedrigen Geräuschpegel sowie die Langlebigkeit des Produkts.

Da Ventilatoren aufgrund ihrer Funktion oft das sichtbare Element der gesamten Einheit darstellen, wurde auf die visuelle Gestaltung im Rahmen der Entwicklung des neuen Sortiments von Axialventilatoren mit elektronischer Kommutation besonderen Wert gelegt. So luden wir in der letzten Entwicklungsphase die Designer von Wilsonic Design in unser Team ein. Die Entwickler- und Designerteams verbanden Design und moderne Betriebsfunktionen erfolgreich miteinander. Das Endergebnis dieser Bemühungen ist ein Sortiment von Ventilatoren, das sich durch Top-Lösungen und eine Ästhetik der Spitzenklasse für den Einsatz als deutlich sichtbare Komponenten in den anspruchsvollsten Klimaanlagen, Heizungs- und Kühleinheiten auszeichnet.
Dem pflichtete auch eine 40-köpfige Jury bei, die die exzellente Designlösung des Produkts mit dem begehrten Red Dot Award für Produktdesign 2014 auszeichnete.

Durch die erfolgreiche Entwicklung und Industrialisierung der neuen Generation von EC-Axialventilatoren hat sich Hidria einen Platz als Entwicklungslieferant auf dem anspruchsvollen Markt für Klimaanlagen, Heizungs- und Kühlvorrichtungen gesichert. Unsere bahnbrechenden Lösungen, die mit den europäischen Richtlinien in Einklang stehen, demonstrieren einmal mehr unser Engagement für Entwicklungsinnovationen und die Verbesserung der Lebensqualität in den Bereichen Bewohner-Komfort und grüne Mobilität.

 

Produkteigenschaften:


• dritte Generation von Hidria EC-Ventilatoren,
• Durchmesserbereich: 250 - 630 mm,
• verschiedene Kontrolloptionen: 0 - 10 V, PWM, MODBUS …,
• Leistungsbereich bis zu 400 W,
• eingebauter PID-Regler und aktive Leistungsfaktorkorrektureinheit (PFC),
• hoher Gesamtwirkungsgrad,
• niedriger Einschaltstrom,
• entspricht den Richtlinien: ErP 327/2011, RoHS, REACH … ,
• entspricht geltenden Heim- und Arbeitssicherheitsstandards (EMC und LVD),
• geeignet für den Betrieb in extremen Umgebungen: Umgebungstemperaturen von   25 °C bis + 65 °C,
• hohe Schutzart, IP 54,
• niedriger Betriebsgeräuschpegel (innovatives Design der Blätter),
• optimierte Wärmeverteilung (spezieller Aufbau der Elektronik und zusätzliche Kühlrippen am Motorgehäuse),
• lange Lebensdauer.