Hidria

Projekte und Referenzen

Hydrias Fahrzeug-Systeme in Hybrid »Spinne« von Porsche

Hidria hat in diesem Jahr Version des lamellierten Elektromotorkerns für Hybridfahrzeuge, der bereits serienmäßig in Elektromotoren anderer Hybridfahrzeuge (Peugeot, Smart, Fiat) verbaut wird, durch die Einführung einer besonderen Produktserie ausgebaut.

Diese Version wurde speziell für einen der zwei Elektromotoren in der exklusiven Edition Porsche Spyder 918 hibrid hergestellt. Das Modell wurde auf der diesjährigen Messe IAA in Frankfurt vorgestellt und wird schon nächstes Jahr auf dem Markt erhältlich sein. Um ein Exemplar zu ergattern, wird man sich jedoch beeilen müssen, da die Serie dieser Porsche-Modelle auf nur 918 Fahrzeuge limitiert wird. Bei Hidria sind wir außerordentlich stolz auf diesen Erfolg, da Porsche Spyder 918 ein neuer Meilenstein in der Riege prestigeträchtiger Referenzen ist, die die Qualitätsarbeit von Hidria bestätigen und unsere Führungsposition unter den Herstellern von Lösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge festigen.

Für Liebhaber von Sportwagen zählt vor allem der „Personalausweis“ des Fahrzeuges. Beim neuen Porsche handelt sich um ein so genanntes Plug-in-Hybridfahrzeug, angetrieben von einem 4,6-Liter-V8-Motor, der in seinem Gehäuse beneidenswerte 608 Pferdestärken (445 kW) beherbergt. Die Aufrüstung durch die neuen Elektromotoren wird zusätzlich „Öl ins Feuer gießen“ und die Pferdestärkenzahl um 279 erhöhen.
Durch die ungestüme Beschleunigung des Porsche Spyder 918 erreicht er die 100 km/h in knapp 2,8 Sekunden. Zweifellos wird der raffinierte Sportler auch diejenigen begeistern, für die es nicht schnell genug sein kann. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h werden die meisten Konkurrenten das Heck der „Spinne“ nämlich fast nur von hinten sehen.
Bei all den Superlativen darf man außerdem nicht vergessen, dass der Porsche Spyder 918 in 100 zurückgelegten Kilometer insgesamt nur 3,3 Liter Kraftstoff verbrauchen wird, was auch der eingebauten Technologie von Hidria zu verdanken ist.
Zusätzlich zur Möglichkeit des Anschlusses an die Stromversorgung wird der Lithium-Ionen-Akkumulator auch durch die Bremsenergie und, während sich das Auto im Leerlauf befindet, durch den entstandenen Energieüberschuss aufgeladen. Der Elektroantrieb allein ermöglicht eine Reichweite von bis zu 32 km und beschleunigt das Fahrzeugt auf die Geschwindigkeit von 150 km/h. Für ein noch besseres Kundenerlebnis wird Porsche drei Hybridkombinationen anbieten – Hybrid, Sport und Race.